Veranstaltungen in unserer Region Ruppiner Land

Wir freuen uns über jeden Besucher, welcher unsere Imkerei besucht. Damit Sie darüberhinaus noch interessante Erlebnisse in unserer Region ansteuern können, präsentieren wir hier den Ruppin Kalender.

Auswahl Mi.
Sie suchen
Stand vom Samstag, den 19. Januar 2019.
- Januar +   - 2019 +
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die Veranstaltungen am Mi., dem 09.01.2019

in Bernau


Bühne & Theater am Mi.
09.01.2019, 19:30 Uhr 
DAMALS 2019 - Die Letzte - Die Abschiedstournee
Event:DAMALS 2019 - Die Letzte - Die Abschiedstournee

DIE ORIGINALSTARS DER 60 er und 70er JAHRE
auf ABSCHIEDSTOURNEE!

DAMALS 19 – Die Letzte
THE TREMS ( Ex Tremeloes)
Silence is golden, My Little Lady
GLITTERBAND
Let`s get together again, Angel Face
THE EASYBEATS uk
Friday on my mind
Diese Musikproduktion der Topklasse, geht 2019, auf Abschiedstournee. Wer träumt nicht gern von der guten, alten Jugendzeit?! Wir waren jung, verliebt, voller Tatendrang und wollten die Welt kennenlernen ... und hörten, sahen, liebten unsere Musikhelden, die uns auf diesem Weg begleiteten, deren Songs wir täglich überall hörten, deren Musik, Kleidung, Leben ganz anders war als das, was uns unsere Eltern vorlebten! Die Welt gehörte uns! Wir hatten Bravo -Starschnitte von unseren Helden an den Wänden unserer Zimmer, lasen täglich Alles über sie, sahen alle Fernsehshows, in denen Sie auftraten, verpassten keine "Disco" mit Ilja Richter im ZDF, hatten sämtliche Schallplatten in den Schränken, um sie auf unseren portablen Mono-Plattenspielern zu legen oder nahmen alle RTL Luxemburg Sendungen über unseren portablen Mono -Cassettenrecorder auf und hörten auf jeder(Schul)Fete deren großen Hits, wie „Let`s get together again“ „ Friday on my mind“ die damals um die Welt gingen, und so Manche/Mancher schwofte beim ersten Kuss dazu, im Discolicht... Diese Helden haben unser Leben begleitet, unser Leben geprägt! Ihre damaligen Welthits sind heute legendär und immer noch Bestandteil jedes Radiosenders, vieler TV-(Oldie)Shows, vieler Partys (Ü30 etc.)!
Jede/Jeder kennt sie: Die großen Hits, die großen Bands, die großen Sänger/-innen von damals... Wir haben sie über all die Jahre nie vergessen, erinnern uns immer gern an sie, haben mit ihnen soviel schönes erlebt, kennen immer noch jede Strophe, jeden Refrain...unserer wirklichen Super-Stars von damals!
Jetzt kommen diese Stars in die kleinen Hallen und Theater und dieses Konzept geht auf, hier wirkt alles familiär, alle Künstler geben Autogramme und es ist ein schönes gemütliches Lebensgefühl.

Veranstalter: popupWebmaster-LOOK&BOOK
Veranstaltungsort:
Stadthalle Bernau
Hussitenstraße 1
16321 Bernau



in Waren (Müritz)


Literatur & Lesung am Mi.
09.01.2019, 19:00 Uhr 
Texte und Tannine -Der Tod ist kein Geschäft- - ein Kriminalhörspiel von Max Messer d.i. Heiner Müller
Event:Texte und Tannine -Der Tod ist kein Geschäft- - ein Kriminalhörspiel von Max Messer d.i. Heiner Müller

Erleben Sie ein bislang kaum bekanntes Kabinettstück des weltbekannten Dramatikers Heiner Müller in einer hochrangig besetzten Hörspielinszenierung des Berliner Rundfunks aus dem Jahr 1962. Veröffentlicht wurde das Hörspiel unter dem Pseudonym Max Messer, denn Müller war ein verfemter Autor in der DDR, nachdem ein Jahr zuvor sein Stück „Die Umsiedlerin“ nach der Uraufführung verboten wurde und er aus dem Schriftstellerverband flog. Die Warener Interessengemeinschaft Heiner Müller nimmt dessen 90. Geburtstag zum Anlass, diese eher unbekannte Seite des bekennenden Krimiliebhabers Heiner Müller zu beleuchten und lädt Sie ein, mit ins Las Vegas der 50er Jahre zu reisen…zwei Mafiabosse kämpfen in Al Capone-Manier um das Terrain von Glücksspiel, Prostitution und Bars. Ein junger Lieutenant der Mordkommission gerät dabei zwischen die Fronten korrupter Beamter und mafiöser Kartelle…

Der Warener Musiker Volker Muchin begleitet den Abend live am Klavier.

Heiner Müller - Dramatiker, Lyriker, Prosaautor, Theaterregisseur – lebte von 1938 bis 1947 in Waren (Müritz) und ging hier zur Schule. Nach dem Abitur und anfänglich journalistischen Tätigkeiten wurden in den 50er Jahren erste literarische Arbeiten veröffentlicht. Doch schon in den 60er Jahren verhängte die Parteiführung der DDR ein Publikationsverbot, während seine Stücke an westdeutschen Theatern mit großem Erfolg gespielt wurden.
In seinem späteren Schaffen oft als Zyniker und Fatalist missverstanden, wurde er dennoch mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet und als einer der bedeutendsten deutschen Autoren gewürdigt.

In Kooperation mit dem Stadtgeschichtlichen Museum werden Teile der Ausstellung
„Heiner Müller in Waren“ gezeigt.

Veranstalter: popupWebmaster-LOOK&BOOK
Veranstaltungsort:
Haus des Gastes
Neuer Markt 21
17192 Waren (Müritz)