Veranstaltungen in unserer Region Ruppiner Land

Wir freuen uns über jeden Besucher, welcher unsere Imkerei besucht. Damit Sie darüberhinaus noch interessante Erlebnisse in unserer Region ansteuern können, präsentieren wir hier den Ruppin Kalender.

Auswahl Fr.
Sie suchen
Stand vom Donnerstag, den 18. April 2019.
- April +   - 2019 +
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Die Veranstaltungen am Fr., dem 26.04.2019

in Rheinsberg


Ausstellung-Galerie am Fr.
26.04.2019, 10:00 Uhr 
Unausstehlich und reizend zugleich. Die Brandenburger

Das Brandenburgische Literaturbüro und das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum gehen in der Ausstellung »Unausstehlich und reizend zugleich: Die Brandenburger. Von der Erfindung einer kollektiven Mentalität in Literatur und Bildender Kunst« der Frage nach, wie sich Klischees von der Mark Brandenburg und von ihren Bewohnern in Literatur und Bildender Kunst entwickelt haben. In welchem Verhältnis stehen diese Stereotype zur Realität? Wie wurde deren Wirkung medial verstärkt und wie wurden sie politisch instrumentalisiert? Prägen sie bis heute das historische Selbstverständnis und die Außenwahrnehmung der Region? Antworten darauf finden sich in der von März bis August 2019 zu sehenden Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Rheinsberg.
Einen inhaltlichen Schwerpunkt der Präsentation bildet die Beziehung von Tucholsky zu Fontane. Beider Leben und Werk war bestimmt von Mehrfach-Identitäten, die einander nicht ausschlossen. In welchem Verhältnis europäisches Geistesbürgertum, deutscher und preußischer Patriotismus sowie regionale und stadtbürgerliche Identitäten Fontane und Tucholsky geprägt haben, wie sie diese Prägungen literarisch reflektiert und weitergegeben haben, wird in Wort und Bild veranschaulicht.

Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg

Festival am Fr.
26.04.2019, 19:00 Uhr 
Sinfoniekonzert
Event:Sinfoniekonzert

Carl Philipp Emanuel Bach: 

Klavierkonzert G­Dur WQ 44

Klavierkonzert d­moll WQ 22 

 

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 45 fis­moll, »Abschiedssinfonie« 

 

Klavier: Michael Rische 

Orchester: Lautten Compagney Berlin 

Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner 

 

»Mag der Schatten des Vaters auch noch so groß sein: Carl Philipp Emanuel Bach tritt ›quasi improvisando‹ aus ihm heraus und demonstriert dabei, wie schöpferisch und unbelastet er mit dem

großen Erbe umgeht. Dass dabei die Klavierkonzerte eine zentrale Rolle spielen, verwundert nicht, sind sie doch nach seinen eigenen Worten seine persönlichsten Werke. C.P.E. Bach schenkt seinen 53 Klavierkonzerten allen verfügbaren Reichtum an formalen, harmonischen und pianistischen Neuerungen.« 

Michael Rische 

 

Mit C.P.E. Bachs Werken erinnern wir an die friderizianische Hofkapelle, zu den der BachSohn als Cembalist und Pianist zählte. Joseph Haydns fis­moll­Sinfonie hingegen nimmt unmittelbar Bezug zum Festspielthema, entstand sie doch der Legende nach, um dem Fürsten Esterhazy die Sehnsucht seiner Musiker nach den daheim zurück gebliebenen Liebsten musikalisch vor Ohren zu führen.

Veranstaltungsort:
Schlosstheater
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg